Newsletter

 

SchulsportguetesiegelErstmals wurde der HAK/HAS Lienz das Schulsportgütesiegel verliehen. Durch das Engagement der Bewegungs- und Sportlehrer und die zahlreiche Teilnahme an sportlichen Veranstaltungen durch die SchülerInnen erreichten wir „Silber“.
Am Montag, 14. Dezember 2015 wurde im LSR die Urkunde feierlich überreicht.







 

 

 

 

 






Mehr als  20 Hilfspakete für Flüchtlinge wurden von den Schülerinnen und Schülern der BHAK/BHAS Lienz in den letzten  beiden Wochen gesammelt und der Pfarre bzw. Caritas übergeben. Herzlichen Dank für die gelebte Solidarität.

hp fluechtlinge

Am Bild: Andreas Zeisler (Pfarre HL. Familie), Andreas Huber (Caritas Lienz), Schulsprecher 2014/15 Alexander Schneider, Schulsprecher 2015/16 Markus Steiner





tdot uefa

Am Mittwoch, 9.12.2015, besuchten Clienten vom Sprungbrett Glöcklturm die ÜFA Hear&See.
Die MitarbeiterInnen der Übungsfirma erklärten den Alltag und die Aufgaben in einer ÜFA und die Clienten arbeiteten fleißig und interessiert mit. Es herrschte gute Laune und der Tag der offenen Tür wurde mit einem feinen Beisammensein mit Kaffee, Kuchen, Saft und Brötchen beendet.
Eingeladen zu diesem Event hat die Projektgruppe SoLiWo (Sozial-Life-and-Work, mit Vanessa Kollreider, Verena Weiler, Judith Winkler, Julia Angerer ) der Handelsschule Lienz.




budapest wm

Nach den Tastaturwettbewerben in der Schule, wie Schul-, Landes- und Bundesmeisterschaften wollten drei Schülerinnen auch WM-Luft schnuppern. Dieses Jahr fand der 50. Intersteno-Kongress vom 17. bis 24. Juli in Budapest statt. Nach einer aufwendigen Eröffnungsfeier folgte am nächsten Tag ein 30-min-Tastschreiben auf höchstem Niveau: Caroline Mair aus der 2bk erreichte 394,4 Anschläge/min und erreichte Platz 10 in der Schülerklasse. Sandra Wurzer aus der 2ck belegte Platz 16 mit 352,2 Anschlägen/min. Nadine Ortner aus der 5dk musste bereits in der Erwachsenenklasse mitschreiben und zeigte starke Nerven nach einem Missgeschick am Beginn des Wettschreibens. Sie erreichte immerhin noch sehr gute 369,6 Anschläge/min. Last but not least begleitete uns Bianca Huber aus der HLW. Sie erschrieb sich mit 447,4 Anschlägen/min den ausgezeichneten 8. Platz in der Jugendklasse.

Bei einem weiteren Bewerb, bei der Textkorrektur, musste innerhalb 10 Minuten ein fehlerhafter Text korrigiert werden. Dabei erreichte Sandra Wurzer Platz 7 (hinter 6 Tschechen/innen!) und Caroline Mair Platz 9!

Die Woche abgerundet hat ein interessantes Ausflugs- und Freizeitprogramm. Vielleicht heißt es im Juli 2017 bei der nächsten WM für einige Schüler/innen: "BERLIN wir kommen"!!! (Dipl.-Päd. Edith Koller)

 

Während der WM-Woche konnte mit Patrick Sahm, dem vielfachen Medaillen-Gewinner bei verschiedenen Disziplinen im Tastschreiben und aktuellen Deutschen Mannschaftsvizemeister im Perfektionsschreiben, Kontakt hergestellt werden und   es ist gelungen ihn einzuladen: am Samstag, 17. Oktober 2015 wird Patrick Sahm von 09:00 - 16:30 Uhr mit unseren SchülerInenn eine spezielle Trainingseinheit gestalten!




Reges Interesse herrschte beim diesjährigen Badminton Schulturnier am Freitag, dem 4. Dezember 2015 in den Sporthallen unserer Schule.
11 Mädchen- und 6 Burschenteams zu je 4 SpielerInnen haben sich für das Turnier angemeldet.

Den SchülerInnen gilt ein großes Lob auszusprechen. Die Mädchen und Burschen waren mit großem Einsatz, viel Freude und Kampfgeist dabei.

Schulcup-Meister Mädchen:
FRENA Sandra, WALDAUF Sandra, LUKASSER Nadine und BUNDSCHUH Laura

Schulcup-Meister Burschen:
STEINER Kilian, FRITZ Fabio und MITTERDORFER Lukas

Herzliche Gratulation zu den tollen sportlichen Leistungen!




assistente

Hallo! Ich heiße Michael, bin 24 Jahre alt und komme aus den Vereinigten Staaten, aber ich bin der diesjährige assistente di lingua. Warum? Weil meine Familie aus Italien ist! Ich spreche Italienisch, Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch und ein bisschen Holländisch.
In meiner Freizeit lese ich gerne , gehe ich schwimmen oder fahre mit dem Rad!
Allora - ci vediamo!

 

 

 

 

 

Hallo! Ich bin Sean, der diesjährige language assistent und ich komme aus den Vereinigten Staaten. Ich bin in New Jersey aufgewachsen,  wohnte aber die letzten fünf Jahren in Richmond, Virginia, denn ich studierte dort an der Uni Geschichte und Deutsch.
In meiner Freizeit gehe ich gerne klettern und joggen, ich lese viel und schaue auch gerne verschiedenste Filme.
Ich freue mich darauf euch alle kennenzulernen! See you soon!




Die Projektgruppe „GirlsTakeCare“ der Abschlussklasse der Handelsschule Lienz hat sich in diesem Jahr für ein soziales Projekt entschieden. Die fünf Mädchen organisierten als ersten Teil ihres Projektes am Mittwoch, den 02. 12. 2015, einen Spaziergang auf den Lienzer Adventmarkt. 16 Senioren wurden von 16 jugendlichen Helfern im Rollstuhl auf den Adventmarkt gebracht, um dort am vorweihnachtlichen Treiben teilzunehmen. Unter den Heimbewohnern herrschte helle Aufregung, da einige zum ersten Mal einen Christkindlmarkt besuchten.  Die jungen Helfer saßen mit den Senioren an den Tischen zusammen und so manches nette Gespräch entwickelte sich. Zitate wie: “Des is ja heit schena wiea der Heilige Abend…“ waren der größte Dank für alle Beteiligten. So mancher kündigte an, nächstes Jahr wieder als Fixstarter dabei zu sein. Der zweite große Event findet dann am Mittwoch, den 16.12.2015 um 15.00 Uhr, im Festsaal des Wohn- und Pflegeheims Lienz statt. Die Volksschule Süd 1 mit Krippenspiel und Chor sowie eine Bläsergruppe der NMS Nussdorf Debant werden für einen feierlichen Nachmittag für Jung und Alt sorgen.

take care












15 SchülerInnen nahmen am Montag, 5.10.2015 an der EVA-Untersuchung teil und ließen sich Blutdruck, Gewicht, Größe, Bauch- und Hüftumfang messen. Im Anschluss wurde ihnen noch Blut abgenommen sowie ein Ultraschall der Hals- und Bauchschlagader durchgeführt. Die Resultate der Untersuchungen sollen helfen, die Risikofaktoren für eine Herz- oder Gefäßerkrankung  frühzeitig zu erkennen. Durch die Studie EVA (Early Vascular Ageing) soll speziell die Herz- und Gefäßgesundheit der 15- und 16-jährigen Lehrlinge und Schüler in Tirol verbessert werden.

EVA

 

Team aus Innsbruck:

Dr. med. Julia Letzner
Dr. med. Katharina Stock
Dr. med. Anna Schmid
Dr. med. Michael Knoflach

 

http://www.eva.tirol-kliniken.at

 









Agnes

Unter tosendem Applaus der Schülerinnen und Schüler wurde unsere Reinigungsfachkraft Agnes Gietl am 3. Dezember 2015, ihrem letzten Arbeitstag, verabschiedet.
Sie sorgte in all ihren Jahren nicht nur für hervorragende Sauberkeit in den Klassen, sondern war auch der „Kummerkasten“ für sämtliche Schülerinnen und Schüler. Sie verstand es durch ihre offene und freundliche Art bestens, die Jugendlichen einerseits zu Ordnung zu erziehen und andererseits hatte sie mit ihrem riesengroßen Herzen stets ein offenes Ohr (und ein offenes Zuckerlsackerl) für alle im Hause. Eine liebe, hilfreiche Seele verlässt unser Haus.

Wir wünschen ihr alles Liebe, viel Gesundheit, Freude und vor allem jetzt viel Zeit gemeinsam mit ihrem Mann Hermann und ihrer Familie. 

 








felix gall

Unter tosendem Applaus der zahlreichen Anwesenden gratulierte Dir. Mag. Josef Pretis dem jungen Weltmeister in feierlichem Rahmen zur Goldmedaille und überreichte Felix einen Sport-Gutschein im Wert von €250,-- sowie einen Gutschein für eine Glockner-Besteigung. Über 400 Schülerinnen und Schüler und zahlreiche Lehrpersonen der BHAK/BHAS Lienz empfingen den strahlenden Junioren-Weltmeister im Foyer der BHAK/BHAS Lienz!

Die Schulgemeinschaft der BHAK/BHAS Lienz gratuliert Felix  Gall  zur Goldmedaille bei der UCI-Rad-WM der Junioren in Richmond (USA)!

 

 

Im Rahmen des EU-Programms „Erasmus+“ werden Stipendien für Auslandspraktika an Schülerinnen und Schüler der BHMS aus Tirol („TirolerInnen auf der Walz“) vergeben.

Am Dienstag, 1. Dezember 2015 besuchten uns Frau Schmidhofer und Frau Faullend von der Standortagentur Tirol (Innsbruck) sowie Frau Mag. Gritzer vom Regionalbüro Osttirol und informierten die Schülerinnen und Schüler der heurigen Abschlussklassen.

Informationen zum Erasmus+Programm für SchülerInnen und AbsolventInnen:

http://www.standort-tirol.at/page.cfm?vpath=eu-praktika/erasmus/schuelerinnen#praktikumssuche

erasmus


















mezzolombardo

Von 20. - 25. September 2015 hatten 15 Schüler der vierten Jahrgänge die Möglichkeit, an einem vom Land Tirol geförderten Schüleraustausch mit Italien teilzunehmen. Der Besuch der italienischen Schüler fand ja bereits im Juni statt.
Die Schüler waren jetzt zu Gast am Istituto Martino Martini in Mezzolombardo/Trient und waren in Gastfamilien untergebracht. Das Nachmittagsprogramm war abwechslungsreich gestaltet, Kultur stand ebenso auf dem Programm wie Sport und Ausflüge nach Trient und Verona, auch die bekannte Firma Rotari wurde besichtigt.

Die Schüler waren begeistert von der italienischen Küche und konnten in das italienische Leben und die italienische Sprache eintauchen wie wahrscheinlich noch nie zuvor. (Mag. Berger Petra, Mag. Fritzer Katja)

 

 

http://www.martinomartini.eu/index.php/notizie-avvisi/notizie/149-studenti-austriaci-sui-banchi-del-martini

http://trentinocorrierealpi.gelocal.it/trento/cronaca/2015/09/30/news/a-mezzolombardo-gli-studenti-di-lienz-1.12184841

http://lavocedellarotaliana.it/index.php/64-giovani-e-scuola/2276-studenti-austriaci-sui-banchi-del-martini

http://www.europaregion.info/schulpartnerschaften

HAS3B 94

Am Samstag, 21. November 2015 trafen sich die Absolventinnen und Absolventen der HAS 3b des Schuljahres 1994/95 zu einem Rundgang im Schulgebäude. Mit Begeisterung schlenderten Sie durch unser neues Haus und staunten über die vielen Neuerungen, die es in der Handelsschule heute gibt. Zu ihrer Zeit gab es keine Abschlussprüfung, kein Pflichtpraktikum und auch noch keine so intensive Ausbildung am Computer. Alle HAS-Absolventen konnten im Berufsleben Fuß fassen, einige von ihnen sind selbstständig oder in unterschiedlichen Unternehmen, vorwiegend in Osttirol, tätig.




going europeRaffaela Masenlle Iglesias, ehemalige Schülerin der letztjährigen 5BK, erhielt im Sommer von der Dr. Moser Going Europe Privatstifung der BTV ein Stipendium für ein Auslandssemester. Vergeben werden solche Stipendien für besondere schulische und außerschulische Leistungen.

Der Scheck über einen namhaften Betrag wurde Raffaela im Beisein der Landesschulräte von Tirol und Vorarlberg im feierlichen Rahmen in der BTV-Filiale in Innsbruck überreicht.

(„Foto: BTV, Thomas Schrott“)

 











unternehmer

Am heurigen Exkursionstag der BHAK/BHAS Lienz machten sich die Schüler der 4BK gemeinsam mit einigen Kolleginnen aus den fünften Klassen auf den Weg nach Klagenfurt zum Kärntner Jungunternehmertag. Begleitet wurden wir von Prof. Mag. Leitner und Prof. Mag. Singer-Ymeri, die uns auf diese Veranstaltung aufmerksam gemacht hatten.

Nach der amüsanten Zugfahrt erwarteten uns in der Kärntner Landeshauptstadt zwei wirklich interessante Vorträge zu den Themen „Was mach‘ ich nach der Matura?“ und „Businessplan als Erfolgsrezept?“

Durch diesen Ausflug ist vielleicht einigen von uns die Entscheidung, was wir nach der Matura machen wollen, ein wenig erleichtert worden.

Lukas Mair 7BKW

 

startDie Schulgemeinschaft der BHAK/BHAS Lienz wünscht allen einen guten Start und ein erfolgreiches Schuljahr!

 

















tasttraining

Am Samstag, 17. Oktober 2015, von 9:00 bis 16:30 Uhr, fand ein besonderes Tastaturtraining in unserem Schulzentrum statt. Extra aus Deutschland (Obertshausen bei Frankfurt) angereist, kam der mehrfache deutsche Meister und WM-Teilnehmer Patrick Sahm, um seine Begeisterung für das Tastschreiben als Trainer weiterzugeben.
Der Einladung in der unterrichtsfreien Zeit gefolgt sind Caroline Mair, 3BK, Martino Le, 3CK, Robin Deen, 4CK. Unsere ehemalige Schülerin, Miriam Autenrieth, ist aus Graz angereist. Lukasser Leonie und Theurl Romana aus der HLW waren auch dabei. Weiters kamen aus Klagenfurt Helene Kobald und aus Vorarlberg Thomas Dünser.
Bei der 10-min-Abschrift als Wettbewerb glänzte wieder unsere Absolventin, Miriam Autenrieth, mit 584 Anschlägen pro Minute. Caroline Mair, unsere derzeitige Topschreiberin und WM-Teilnehmerin, kam auf ausgezeichnete 405 Anschläge pro Minute.
Der Trainer verstand es, mit Schreibspielen, Spaß und Belohnungen (Süßes/Salziges) die Motivation hoch zu halten und für die WM 2017 in Berlin zu werben.




ferien

Wir wünschen allen schöne Ferien! Viel Spaß! Gute Erholung! Chillige Tage!

Wir freuen uns auf ein gesundes Wiedersehen am 14. September 2015! Die Schulgemeinschaft der BHAK/BHAS Lienz.

















stadtlauf 2

Ende Mai 2015 fand der 2. Charity Stadtlauf mit seinem Start und Ziel am Hauptplatz in Lienz statt. Im Zuge der Diplomarbeit zweier Schülergruppen mit unterschiedlichen Ausbildungsschwerpunkten der HAK Lienz wurde diese Veranstaltung von den angehenden Maturantinnen und Maturanten durchgeführt. Die Schüler Patrick Bergmeister, Victoria Gailer und Sarah Thaler waren für den Internetauftritt in Form einer Website verantwortlich. Die zweite Projektgruppe, bestehend aus Florian Eder, Maximilian Hoy, Alexander Schneider und Alim Yürekli kreierte das Marketing und organisierte den Stadtlauf.

Über 100 Läuferinnen und Läufer beteiligten sich an diesem Spendenlauf und trugen so zum Erfolg dieses Events bei. Der Reinerlös von € 1.580,-- konnte nun als Spende an das Jugendzentrum Lienz übergeben werden. (Projektgruppen)

 




wfahne

Herzlichen Glückwunsch zur bestanden Reife- und Diplomprüfung!

Gratulation zur Weißen Fahne den Damen der HAK 5B!




Vorsitzende Dir. Mag. Sigrid Steiner, Dir. Mag. Josef Pretis, 16 strahlende junge Damen, Klassenvorstand-Stv. Mag. Josef Vergeiner und Klassenvorständin Mag. Anita Fercher freuen sich über die vielen guten und ausgezeichneten Erfolge!

 

 

 



 































HAK informatik

- mach dich FIT!

Film - Informatik - Technik

... multimediale Welten entdecken, in der modernsten IT-Schule Osttirols

 

HAK Plus

- hol dir das Plus!

Potenziale, Leidenschaft und Stärken

 ... Sport, Musik, Soziales, Umwelt/Natur 
… DEINE Interessen und DU?

HAK Unternehmer

– sei MUTig!

Mut - Unternehmertum - Tatkraft

... Menschen, die Ideen umsetzen und Wirtschaft gestalten - werde dein eigener Chef
Go to top
Auf dieser Seite kommen Cookies zum Einsatz, die die Funktionalität der Site unterstützen. Die Site gilt als Informationsplattform und dient nicht der Erhebung bzw. Weiterverwendung persönlicher Daten. Mit dem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. >>> weitere Informationen