Eine geballte Ladung Kreativität, Unternehmergeist und Eigeninitiative bot sich der Fachjury am Donnerstag in der Handelsakademie Lienz, als die Schüler und Schülerinnen der 2. Klassen ihre neuen Geschäftsideen präsentierten.

Angelehnt an bekannte Fernsehsendungen traten 12 Teams um den Preis der besten Geschäftsidee an und „pitchten“ in maximal 3 Minuten ihre selbst entwickelten Gründungskonzepte. Die Ideen reichten von nachhaltigen Möbeldesigns, solarbetriebenen Handyhüllen, Lern-Apps bis hin zu Schlüsselanhängern mit GPS oder Pocket Power Banks.

ideenwettbewerb

Die Fachjury, bestehend aus Direktor Josef Pretis, Andrea Zanier, Inhaberin der Fa. AZ-Kommunikation, Michael Eder - Fa. Brainflash sowie Baldur Penzenstadler als Vertreter der Hypobank Lienz, überprüfte die vorgestellten Ideen auf ihre Umsetzbarkeit und Originalität. Als Gewinner konnte die Gruppe „Million Reasons“ mit ihrem einfahrbaren Schuhabsatz überzeugen. Ein Reisememory sowie 2 Lebensmittelapps landeten bei der Auswertung auf den zweiten und dritten Plätzen. Die Sieger dieses Ideenwettbewerbes wurden mit großzügigen Preisen der Fahrschule Kontschieder, der Marktgemeinde Greifenburg, der Raika Oberdrautal/Weißensee und der Hypobank Lienz belohnt.

Eigenständiges Denken und Handeln sowie fachlich fundiertes Grundwissen sind ideale Voraussetzungen für den erfolgreichen Start ins Berufsleben.

Diese Veranstaltung bewies nicht nur, wie engagiert die Schüler an diese Herausforderung herangingen und wie viel Zeit sie freiwillig in ihre Ideenentwicklung investierten, sondern bestätigte auch, wie wichtig Freiräume im Denken und Handeln sind, um Neues entstehen zu lassen. (Mag. Carmen Singer-Ymeri)

HAK-Informatik
hak informatik

 ...am Puls der Zeit sein, multimediale Welten entdecken, wir sind die IT Schule in Osttirol

Read more...

HAK-Marketing
hak marketing

 ... was Unternehmen unverwechselbar macht, Kunden verstehen

Read more...

HAK-Unternehmer
hak unternehmer

... Menschen, die Ideen umsetzen und Wirtschaft gestalten, werde dein eigener Chef

Read more...

Go to top